Eintägiger Workshop Rüstzeitreduzierung

Rüstzeitoptimierung (SMED)

Höchste Flexibilität durch kurze Rüstzeiten 

Sie werden in diesem Workshop befähigt, kleinere Losgrößen zu fertigen. Flexible und schnelle Rüstvorgänge sind die Basis, kleine Losgrößen wirtschaftlich und flexibel zu produzieren.

Sie erlernen die Regeln für schnelles Rüsten und Wege, diese in Ihre betriebliche Praxis zu übertragen. Das routinierte Anwenden der Methodik wird Ihre Umrüstzeiten sukzessive verkürzen. Schnelle und optimierte Rüstvorgänge machen die Produktion flexibler, zudem führen kleinere Losgrößen zu Qualitätsverbesserung und verkürzten Durchlaufzeiten. Somit schaffen Sie die Rahmenbedingungen, schnell und flexibel auf die
Anforderungen des Marktes zu reagieren. Schnelligkeit ist ein entscheidender Faktor im globalen Wettbewerb.
Der ganzheitliche Ansatz, der alle wesentlichen Einflussfaktoren berücksichtigt, führt Ihre Fertigung zu kürzesten Rüstzeiten.

 

Agenda

 

Tag 1   10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Tag 2   08:30 Uhr - 16:30 Uhr

Inhalte des Workshops Rüstzeitreduzierung

- Einleitung SMED – Rüstzeitoptimierung
- Standardisierte Problemlösungen und PCAR (Problem & Correctiv Action Report)
- Standardisierte Arbeit
- 5S – die visuelle Fabrik
- Fehlervermeidung/Poka Yoke
- Umbautechnik
- Absicherung der Kontinuität
- QPS (Qualitäts-Prozess-System)
- PDCA
- Tools: Scorecard und Managementboard
- Praktische Teilnehmerübungen

 

Die Theorievermittlung wird im Wechsel mit praktischen Workshops durchgeführt. Abhängig vom Interesse der Gruppe an den Themen wird der Tag individuell gestaltet.

 

Zielgruppe

 

Der Workshop richtet sich an Einrichter, Produktionsmeister, Planer, Ingenieure, KVP-Verantwortliche, Betriebsleiter, Controller und leitende Angestellte, die sich mit der Thematik Rüstzeitoptimierung detaillierter auseinander setzen müssen.  Für den optimalen Erfolg ist die Teilnehmerzahl des Workshops begrenzt.  

 

Konditionen

 

Preis:

Für zweitägige Seminar in Unternehmen betragen die Kosten 1.485,- Euro zzgl. 19% MwSt.
Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen sind inbegriffen. 

 

Extras:

Die Verpflegung umfasst Snacks, Getränke und das gemeinsame Mittagessen, bei dem reger Austausch mit dem Referenten stattfindet und Raum für zusätzliche Fragen bietet.
Jeder Teilnehmer erhält den Workshop als gedruckte Seminarunterlage in einem Ordner mit Block und  Kugelschreiber.


Übernachtung:

Übernachtungsmöglichkeiten sind in Hotels in der Nähe gegeben. Hoteldetails erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung.


Schulungstermin: 24.04.2018 bis 25.04.2018
Schulungsort: Unternehmen im Süden
Schulungstermin: 07.11.2018 bis 08.11.2018
Schulungsort: Unternehmen im Süden

 

 

Haben Sie noch Fragen?

 

tl_files/leonardogroup/content/mitarbeiter/bt_profil.jpg    

Birgit Trautwein
Lean Management
Expertin - Training

Telefon:  +49 (0) 89 23032325
Fax:        +49 (0) 89 23032326
E-Mail: btrautwein@leonardo-group.com

 

Diese Workshops haben andere Teilnehmer auch besucht:

- Lean Grundlagen Seminar
- Mixed-Model Liniendesign