DE | EN
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
+49 (0) 89 230323-25 Jetzt Termin finden
+49 (0) 89 230323-25

Blog

Rüstplan

Im Gegensatz zum Arbeitsplan findet der Rüstplan bisher kaum Beachtung. Das Ziel einer minimalen Rüstdauer bei maximaler Rüstvorbereitung ist umso schwieriger realisierbar, je komplexer die Rüstaufgabe ist. Abhilfe schafft hier der Rüstplan. Er beinhaltet: – Tätigkeiten eines Rüstprozesses, die bearbeitungsparallel ausgeführt werden können, – Reduktion der Rüstzeitanteile, die einen Maschinenstillstand erfordern, – Verbesserung der Reihenfolge […]

weiterlesen

Risikomanagement

Risk-Management oder Risikopolitik Risikomanagement ist eine Form der Unternehmensführung, welche auf die Reduktion von Risiken abzielt. Risiken werden in diesem Zusammenhang als Informationsdefizite über das Erreichen von Zielen verstanden. Risikomanagement vollzieht sich in verschiedenen Phasen. Im Anschluss an die Risikoidentifikation folgt die Risikoanalyse, die eine Untersuchung des jeweils vorliegenden Ursache- Wirkungs-Komplexes umfasst. Schließlich werden in […]

weiterlesen

Rüstablaufanalyse

Die Rüstablaufanalyse ist diejenige der 4 Erfassungsmethoden (Befragen des am Rüstprozess beteiligten Personals, Selbstaufschreibung der Rüstdaten durch das Personal, Rüstdatenerfassung über Betriebsdatenerfassungsgeräte/ BDE), die detaillierte, zweckdienliche Daten liefert. Ihre Aufgabe besteht darin, den Rüstablauf detailliert und differenziert zu dokumentieren, alle rüstrelevanten Einflussfaktoren zu erfassen und deren Wirkung auf den Rüstablauf zu quantifizieren, Ursachen und Wirkungen […]

weiterlesen

Qualitätshaus

engl. House of Quality, HOQ Produktplanungsmatrix, die Kundenanforderungen in Beziehung zu den für diese Anforderungen notwendigen Mitteln setzt.

weiterlesen

Qualitätssicherung

Produktionsplanungs- und Steuerungssystem Die normgerechte Definition dieses Begriffs ist klar: Gesamtheit der Tätigkeiten des Qualitätsmanagements, der Qualitätsplanung, der Qualitätslenkung und der Qualitätsprüfungen. Der Begriff wird jedoch vielfach auch für jene Organisationseinheit benutzt, die sich im Auftrag der Unternehmensleitung speziell mit qualitätsrelevanten Problemen zu befassen hat. Die Norm empfiehlt hier die Bezeichnung „Qualitätswesen“. Damit soll der […]

weiterlesen

Qualifikationsmatrix

Produktionsplanungs- und Steuerungssystem Die Qualifikationsmatrix ist ein praktikables Werkzeug zur Ermittlung des Qualifikationsbedarfs und zur Planung betrieblicher Weiterbildung. Idealer Anwendungsbereich ist die Produktion. Die Qualifikationsmatrix ist keine neue Erfindung, sie ist – vielleicht wegen ihrer Einfachheit – nicht so bekannt, wie es wünschenswert wäre. Die Qualifikationsmatrix erfasst und visualisiert Beziehungen zwischen den in einem definierten […]

weiterlesen

Qualität

lat.: qualitas = Beschaffenheit, Merkmal, Eigenschaft, Zustand Qualität ist die Erfüllung von Kundenanforderungen. Die Sicherstellung der Qualität hat sich von der reinen Qualitätskontrolle (erkontrollierte Qualität) zu heute umfassenden Qualitätsmanagementsystemen entwickelt, welche die Aspekte Qualität, Umwelt und Sicherheit einschließen. Weltweit fordern Immer mehr Unternehmen und öffentliche Beschaffungsstellen von ihren Lieferanten den Nachweis von Qualitätsmanagementsystemen entsprechend den […]

weiterlesen

Quality-Function-Deployment

QFD, Qualitätsfunktionendarstellung Ist eine Methode der Qualitätssicherung. Ziel des Verfahrens ist die Konzeption, die Erstellung und der Verkauf von Produkten und Dienstleistungen, die der Kunde wirklich wünscht. QFD bezieht dabei alle Unternehmensbereiche in die Qualitätsverantwortung mit ein. Die Methode des QFD als Grundkonzept zur Qualitätsplanung geht zurück auf den Japaner Yoji Akao im Jahre 1966. […]

weiterlesen

Rüstzeitreduktion

Rüstzeitreduzierung, Rüstzeitoptimierung, SMED Darunter versteht man eine Verkürzung der Ausfallzeit beim Umrüsten von Maschinen. Die Ausfallzeit beschreibt die Zeit zwischen dem letzten guten Teil einer Serie bis zum ersten guten Teil der nächsten Serie. Schnelles Rüsten ist eine Technik, die entscheidend die Wettbewerbsfähigkeit und die Anlageneffizienz beeinflusst. SMED-Ziele sind z.B. eine Rüstzeit an Maschinen und […]

weiterlesen

Quick Change Over

QCO Siehe Rüstzeitoptimierung (SMED)

weiterlesen