Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
+49 (0) 89 230323-25 Jetzt Termin finden
+49 (0) 89 230323-25

5S

Fünf S (5S auch 6S)

„Ordnung und Sauberkeit“ ist eine Zustandsbeschreibung unseres Lebensumfeldes. Das Umfeld bzw. die Umgebung, in der wir uns aufhalten, hat einen bedeutenden Einfluss auf unser Wohlbefinden. Das gilt auch für unsere Arbeitsumgebung und die Zufriedenheit am Arbeitsplatz. In einer sauberen und wohlorganisierten Umgebung, in der die Dinge am rechten Platz liegen, ist es angenehmer, die tägliche Arbeit zu verrichten, als einen großen Teil unserer wertvollen Arbeitszeit mit Such- und Aufräumarbeiten in einer verschmutzten und unordentlichen Umgebung zu verbringen. Arbeitssicherheit und Umweltschutz werden durch Ordnung und Sauberkeit ebenfalls stark verbessert.

Ordnung und Sauberkeit am Arbeitsplatz, und nicht ein „organisiertes Chaos“, sind auch Grundlagen aller Produktivitäts- und Qualitätsverbesserungen in der Fabrik- und Bürowelt.

Nur in einer sauberen und organisierten Umgebung können in beherrschten Prozessen fehlerfreie Produkte gefertigt und anforderungsgerechte Leistungen erbracht werden. Unverzichtbare Voraussetzung dies zu erreichen ist die 5S-Methdodik, die sich wie folgt zusammensetzt:

S1 = Seiri: Aussortieren der nicht benötigten Teile. Benötigte und nicht benötigte Teile voneinander trennen und die nicht benötigten Teile sofort entfernen.

S2 = Seiton: Aussortieren der nicht benötigten Teile. Benötigte und nicht benötigte Teile voneinander trennen und die nicht benötigten Teile sofort entfernen.

S3 = Seiso: Reinigen. Ein System schaffen, in dem nichts mehr verschmutzt wird.

S4 = Seiketsu: Erhalten des durch Seiri, Seiton und Seiso geschaffenen, geordneten sauberen Zustandes.

S5 = Shitsuke: Disziplin. Arbeit in der richtigen Art und Weise durchführen.

Zur Sicherung der Nachhaltigkeit hilft einerseits die Standardisierung der umgesetzten Maßnahmen, andererseits die Durchführung von Audits, (vgl. die folgenden Charts) eventuell mit Kopplung an eine Leistungs-/Prämienentlohnung. Unordnung und mangelnde Sauberkeit am Arbeitsplatz und im Arbeitsprozess sind Zeit-, Kraft- und Ressourcenverschwendungen, die kein Kunde bereit ist, zu bezahlen. Verschwendungen dieser Art müssen reduziert werden; der wertschöpfende Anteil im Arbeitsprozess muss erhöht werden.

Schlüsselelemente der Methodik sind die Erleichterung der Arbeit durch Reduzierung der nicht wertschöpfenden Tätigkeiten sowie eine bessere Arbeitsergonomie durch verbesserte Arbeitstechniken. Ziel ist es, eine Bewusstseinsänderung bei allen Mitarbeitern so zu bewirken, dass Ordnung und Sauberkeit nicht allein dem Zweck dienen, durch saubere und organisierte Arbeitsplätze die Produktivität und die Qualität zu steigern, sondern gleichzeitig auch die Arbeit systematisch zu erleichtern und die Arbeitssicherheit sowie den Umweltschutz zu erhöhen.

Unmittelbar verknüpft mit der „5S“-Methodik sind die TPM-Methodik und die Methodik zur Gestaltung von Arbeitssystemen und Arbeitsplätzen. Durch die Synchronisierung bzw. Ver.- Nutzung von „5S“-Aktivitäten, TPM-Aktivitäten und Aktivitäten zur Gestaltung effizienter, ergonomischer und sicherer Arbeitssysteme wird ein enormer Perfomancezuwachs bei gleichzeitiger Reduzierung von Verschwendung durch Doppelaktivitäten oder konkurrierende Aktivitäten erreicht.

Die „5S“-Methodik ist ein strukturiertes Vorgehen, um die Arbeitsumgebung zu gestalten, zu organisieren und dafür Standards zu vereinbaren. Eine gut strukturierte Arbeitsumgebung erleichtert die Arbeit und wirkt motivierend.
„5S“ verbessert die Arbeitssicherheit, den Wirkungsgrad der Arbeit, die Produktivität und hilft, sich mit dem Arbeitsplatz bzw. Arbeitssystem zu identifizieren. 5S“ hilft, den Arbeitsplatz bzw. das Arbeitssystem zu gestalten durch: Reduktion auf das, was notwendig ist; festlegen, wo es notwendig ist und wie viel davon notwendig ist. Diese „3W“ ziehen sich wie ein roter Faden durch die gesamte „5S“-Methodik.

 

 

 

Quelle: Thieme, Frank; Panskus, Gero: Das deutsche 5S-Arbeitsbuch. Die Anwendung der 5S-Methodik in vernetztem Performance Management in Fabrik und Büro.