DE | EN
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts
Search in pages
+49 (0) 89 230323 25 Schulungskalender Kontakt

Operational Excellence

Die Effektivität und Effizienz operativer Prozesse

Wettbewerbsfähige Preise, hohe Qualität und hervorragender Kundenservice werden für immer mehr Unternehmen angesichts wachsender globaler Konkurrenz zum Pflichtprogramm. Operational Excellence, die Effektivität und Effizienz operativer Prozesse wird damit zum Hauptstellhebel, um dem Unternehmen strategische, taktische und wirtschaftliche Vorteile zu sichern.

Die Herausforderungen steigen: eingeführte Leankonzepte sind kein Vorsprung mehr, sondern werden industrieweit zum Standard. Der fortwährende Aufstieg der Digitalisierung stellt selbst Unternehmen mit guter Marktposition und innovativen Produkten vor Fragen: wie gestalten wir unsere Prozesse für die Zukunft und wie kann uns Digitalisierung in unseren Prozessen rentabel und sinnvoll helfen? 

Wir betrachten Geschäftsabläufe und Lieferketten übergreifend, von Wareneingang oder Lieferant bis zum Kunden. Ob es sich um Produktion, Logistik, Instandhaltung oder Bürobereiche wie Auftragsabwicklung, Einkauf, Vertrieb, FuE handelt – wir meistern mit Ihnen, schwierige Herausforderungen bei den Kosten und richten übergreifende Wertströme auf Produktivität, Schnelligkeit und Flexibilität gemeinsam mit Ihnen aus. Was uns dabei am Herzen liegt: Ihre Wirtschaftlichkeit und die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter soll sich gleichzeitig dabei messbar und nachhaltig erhöhen. Das ist unser Anspruch!

Seit über 20 Jahren sind wir die Spezialisten für Lean Implementierung, für Leistungssteigerung und Kostensenkung. Wir haben ein breites Spektrum an Wissen und Erfahrungen aufgebaut. Wenn Sie Herausforderungen haben und Ihre Ergebnisse verbessern wollen, haben wir höchstwahrscheinlich schon eine ähnliche Situation gelöst.

OpExc schafft nachhaltige Wettbewerbsvorteile und Unternehmens-wirtschaftlichkeit unter den Besten der Branche.

Operational Excellence heißt unternehmerische Wertschöpfung auf Weltklasse-Niveau. Welche Inhalte und Fokuspunkte zeichnen OpExc Unternehmen auszeichnen, erfahren Sie hier:

  • Wertschöpfungsketten im Fokus – bereichsübergreifend, statt abteilungsisoliert: Mit die größten Potenziale schlummern in der bereichsübergreifenden Zusammenarbeit. Deshalb fokussiert OpExc auf übergreifende Prozessketten. Es geht um die ganzheitliche Optimierung von Wertströmen in der Produktion, aber gerade auch die abteilungsübergreifenden Prozesse in und zu den Officebereichen.
  • Die Verbesserungskultur: OpExc-Unternehmen leben die kennzahlenbasierte, geförderte und geforderte kontinuierliche Verbesserung durch und zusammen mit allen Mitarbeitern als normaler, gelebter Teil der täglichen Arbeit.
  • Zielgerichteter, wirtschaftlicher Einsatz von Digitalisierung: Industrie 4.0 und Digitalisierung sind wesentliche Treiber zur Effizienzsteigerung in Produktion und Office. Trotzdem ist IT nicht die alleinige Lösung. Digitalisierung ist erfolgreicher, wenn sie auf beherrschten Lean-Prozesse als Basis aufbaut: „Wenn sie einen schlechten Prozess digitalisieren, haben sie einen schlechten digitalen Prozess.“

    Sehr gute Unternehmen digitalisieren nicht um der Digitalisierung willen, sondern haben eine klare Strategie, wie Lean und Digitalisierung in Kombination zusammen mehr erreichen, als jedes der Tools für sich alleine.

  • Mitarbeiter-Orientierung: Es geht nicht ohne die Mitarbeiter. Die eigenen Mitarbeiter sind die besten Experten für tägliche Probleme und Verschwendung. Und diese täglichen Probleme addieren sich häufig zu erheblichen EBIT-Belastungen. OpExc setzt genau hier an, begreift die eigenen Mitarbeiter als Dreh- und Angelpunkt der kontinuierlichen Verbesserung.
  • Methodenorientierung: Erfolgreiche, messbare Verbesserung durch Methodeneinsatz  – nicht um der Methoden willen, sondern Auswahl genau der Methoden wie Lean, Agilität, Change, etc. , die zum Unternehmen, zu den Herausforderungen passen. 
  • Kennzahlen- und Ergebnisorientierung: Zahlen, Daten, Fakten statt Fingerpointing, Bauchgefühl und Probleme die jahrelang ungelöst in Unternehmen schwelen. Exzellente Unternehmen kennen ihre Probleme und machen Verschwendung mit Zahlen transparent, priorisieren und fokussieren die Problemlösung auf Wesentliches, setzen sich messbare Ziele und messen, überprüfen, ob sie diese Ziele erreicht haben.

Fokus auf übergreifende Wertschöpfungs-ketten ist entscheidend: der größte Anteil der Verschwendung entsteht an den Schnittstellen.

Es geht nicht ohne die Mitarbeiter: Viele Probleme, die Mitarbeiter täglich sehen und erleben, addieren sich zu erheblichen, negativen GuV-Effekten.

Volle Transparenz für jeden Mitarbeiter: Was soll erreicht werden, was ist sein Einfluss darauf und wo stehen wir aktuell?

Operational Excellence heißt unternehmerische Wertschöpfung auf Weltklasse-Niveau. Welche Inhalte und Fokuspunkte zeichnen OpExc Unternehmen auszeichnen, erfahren Sie hier:

Schaubild: Aufwand Qualitätsabweichungen / Bestände

Mit Operational Excellence können Sie Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens deutlich verbessern.

Weitere Beispiele Projektergebnisse
  • Verbesserung OEE an den Engpass-Anlagen von 63% auf über 85% ermöglicht messbaren Mehrumsatz
  • Liefertermintreue durch Industrie 4.0 innerhalb von 4 Monaten von unter 60% auf über 95% gesteigert
  • Lean Digital Office: verschwendungsfreie, abteilungsübergreifend fließende Prozesse ermöglichen zwischen 10% und 40% Effizienzsteigerung und Reduktion von Durchlaufzeiten zwischen 20% und 85%.
  • Durch den Prozessworkshop konnte Lieferzeit und rd. 40% reduziert und eine Produktivitätssteigerungen von 18% erreicht werden
  • Durch Projektarbeit konnten die Anzahlen Fehlteile um 80% reduziert werden, dadurch wurde eine zweistellige Durchsatzsteigerung bei konstanten Kapazitäten ermöglicht
  • Mitarbeiterzufriedenheit deutlich gesteigert durch Einführung Shop Floor Management in Produktion und Office

Mit Operational Excellence können Sie Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens deutlich verbessern.

Leonardo Group Operational Excellence –
Übersicht Themenfelder

Global Production Footprint | Organisation | Werksstrukturplanung | Komplexität | Controlling

Gerne beantworten wir Ihre Fragen:

Oliver Ballhausen - Geschäftsführender Gesellschafter Leonardo Group GmbH

Oliver Ballhausen

Geschäftsführender Gesellschafter
Managing Partner

Telefon: +49 (0) 179 1090078


Mail: oballhausen@leonardo-group.com

Jörn Tegtmeyer - Geschäftsführender Gesellschafter Leonardo Group GmbH

Jörn Tegtmeyer

Geschäftsführender Gesellschafter
Managing Partner

Telefon: +49 (0) 89 23032325


Mail: jtegtmeyer@leonardo-group.com