Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
+49 (0) 89 230323-25 Jetzt Termin finden
+49 (0) 89 230323-25

EDIFACT

EDIFACT ist ein branchenübergreifender internationaler Standard für das Format elektronischer Daten im Geschäftsverkehr. EDIFACT ist einer von mehreren internationalen EDI-Standards. Verantwortlich für den EDIFACT-Standard ist eine UN-Einrichtung namens CEFACT, die der UNECE angegliedert ist.
Die verschiedenen EDIFACT-Versionen nennt man Verzeichnisse.
Diese EDIFACT-Verzeichnisse werden regelmäßig überarbeitet, um neue EDIFACT-Nachrichten aufzunehmen oder bestehende zu aktualisieren. EDIFACT-Verzeichnisse haben Namen wie D.03B, aus denen das Jahr (im Beispiel 2003) und die Version innerhalb dieses Jahres (im Beispiel B, also die zweite Version im Jahr 2003) abgelesen werden können.

EDIFACT-Subsets
Aufgrund der Komplexität haben sich branchenspezifisch sogenannte Subsets von EDIFACT entwickelt. Diese Subsets sind EDIFACT Teilmengen und beinhalten nur die für bestimmte Anwendergruppen relevanten Funktionen.
CEFIC – Chemische Industrie
EANCOM – Konsumgüterindustrie
EDIBDB – Baustoffbranche
EDIFICE – High Tech Industrie
EDIFOR – Speditionsbranche
EDIFURN – Möbelbranche
EDIGAS – Ferngasgeschäft
EDILEKTRO – Elektroindustrie/Elektrogroßhandel
EDILIBE – Buchhandel
EDITEC – Sanitärbranche
EDITEX – Textilindustrie
EDITRANS – Transportwirtschaft
EDIWHEEL – Reifen- und Räderhersteller (inkl. AdHoc EDI)
ETIS – Telekommunikation (nur für Rechnung)
ODA/ODIF – Allgemeine Dokumentenformate
ODETTE – Automobilindustrie
RINET – Versicherungswirtschaft
Edi@Energy – Strom und Gas
EDIFACT-Nachrichtentypen
Grundlegendes Standardisierungskonzept von EDIFACT ist, dass es einheitliche Nachrichtentypen gibt, deren englischer Name United Nations Standard Message (UNSM) lautet. In sogenannten Subsets können die Nachrichtentypen branchenspezifisch tiefer in ihren Ausprägungen spezifiziert werden.

Quelle: Wikipedia