Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
+49 (0) 89 230323-25 Jetzt Termin finden
+49 (0) 89 230323-25

Total Quality Management

TQM, umfassendes Qualitätsmanagement, Toyotismus

TQM zeichnet die durchgängige, fortwährende und alle Bereiche einer Organisation (Unternehmen, Institution, etc.) erfassende, aufzeichnende, sichtende, organisierende und kontrollierende Tätigkeit, die dazu dient, Qualität als Systemziel einzuführen und dauerhaft zu garantieren. TQM wurde in der japanischen Autoindustrie weiterentwickelt und schließlich zum Erfolgsmodell gemacht. TQM benötigt die volle Unterstützung aller Mitarbeiter, um zum Erfolg zu führen.

Zu den wesentlichen Prinzipien der TQM-Philosophie zählen:
– Qualität orientiert sich am Kunden,
– Qualität wird durch Mitarbeiter aller Bereiche und Ebenen erzielt,
– Qualität umfasst viele Dimensionen, die durch Kriterien operationalisiert werden müssen,
– Qualität ist kein Ziel, sondern ein Prozess, der nie zu Ende geht,
– Qualität bezieht sich auf Produkte und Dienstleistungen,
– vor allem aber auf die Prozesse zur Erzeugung derselben.
– Qualität setzt aktives Handeln voraus und muss erarbeitet werden.

Das meist verbreitete TQM-Konzept in Deutschland ist das EFQM-Modell für Excellence der European Foundation for Quality Management. Dieses Modell hat einen ganzheitlichen, ergebnisorientierten Ansatz. Die Kriterien dieses Modells werden zur Vergabe des wichtigsten deutschen Qualitätspreises, des Ludwig-Erhard-Preises herangezogen.

 

Quelle: Wikipedia