Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
+49 (0) 89 230323-25 Jetzt Termin finden
+49 (0) 89 230323-25

Continuous Replenishment

Mit Continuous Replenishment (CR) oder Efficient Replenishment (ER) wird die Einbeziehung der Hersteller in die Auftrags- und Lieferplanung des Handels auf der Basis zeitnaher Absatzdaten bezeichnet. Ziel ist die Verringerung der Lagerbestände durch eine Reduzierung der Bestellmenge bei gleichzeitiger Erhöhung der Frequenz. Voraussetzung dazu ist eine partnerschaftliche Anbindung und eine Verbindung in digitaler Form. Der Begriff wird im deutschen Sprachraum noch wenig verwendet.
Wesentliches neues Element ist die Bereitschaft des Kunden, sich selbst über ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung, z.B. die der Logistik-Leistung zu definieren. Auch dazu wird die Technik benutzt, auch das gehört in die Verantwortung des Prozessmanagements. Denn der Einsatz der neuen Technik zur Info-Sammlung für den „Gläsernen Kunden“ muss organisiert werden. Hier wird der „Gläserne Kunde“ als Ziel sichtbar.

Quelle: Helfrich, Christian: Praktisches Prozess-Management – Vom PPS-System zum Supply Chain Management. Hanser Verlag