Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
+49 (0) 89 230323-25 Jetzt Termin finden
+49 (0) 89 230323-25

Hoshin Kanri

Management durch eine Kompassnadel Ho = Richtung, Shin = Nadel, Kanri = Management

Das heutige Vorbild (Benchmark) für Verbesserungsstrategie ist Hoshin Kanri , das japanische Unternehmen mit Erfolg in den 60-er Jahren entwickelt haben und seither benützen, um ihre Ziele zu verfolgen. Hoshin Kanri bedeutet „Kompass-Management“ und wird durch die Aufgabe symbolisiert, ein Schiff in rauer See und bei wechselndem Wind auf Kurs zu halten. Es wurde in Japan seit 1958 unter dem Einfluss der Vorträge von Peter Drucker über Kundenfokus und langfristige Planung entwickelt. Der Begriff wurde zuerst 1964 von Bridgestone Reifen im „Hoshin Kanri Handbuch“ verwendet. Toyota und Komatsu haben diesen ersten Entwurf um eigene Ansätze weiterentwickelt. Heute ist Hoshin Kanri Kernbestandteil des Managementsystems von schlanker Produktion.

Hoshin Kanri ist ein Managementsystem, eine strategische Organisation, in der Verbesserung gedeiht. Hoshin Kanri verleiht der Anwendung von Werkzeugen der schlanken Produktion und den Verbesserungsaktionen eine Richtung und vermeidet isoliertes Anwenden und Punktoptimierung. Es sorgt für Herausforderungen, Fokus und Ausrichtung der Organisation, bietet einen Rahmen für Lernen und Wachstum und Spielräume für Entwicklung und Kreativität.

Hoshin Kanri bietet:
– Fokus auf Durchbruchsziele
– Entwicklung von Plänen zum Erreichen der Ziele
– Fortschrittskontrolle für die Umsetzung dieser Pläne
– Veränderung der Pläne falls nötig
– Ständige Verbesserung von Schlüsselprozessen
– Rahmen für Lernen in der Organisation

 

Quelle: www.wandelweb.de/wiki