Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
+49 (0) 89 230323-25 Jetzt Termin finden
+49 (0) 89 230323-25

Low Cost Intelligent Automation

LCIA

Einfachautomatisierung heißt, dass mehr Mitarbeiter als üblich vor Ort mit weniger Technikaufwand als üblich an Verbesserungen arbeiten. Sie entwickeln intelligente Ideen für Werkzeuge, die kein anderer hat, oder Mechanismen, die Nicht-in-Ordnung-Zustände zuverlässig erkennen. Die Lösungen sind simpel, billig und praktisch. Der erste Vorteil liegt in den geringen Fixkosten – mit wenig Kapitaleinsatz kann schnell Geld verdient werden. Der zweite Vorteil liegt darin, dass das Kapital in den Köpfen der Mitarbeiter genutzt wird. So schafft man sich ein Produktionssystem, dass vom Wettbewerb nicht einfach nachgeahmt werden kann.
Die Einfachautomatisierung ist einer der Reformbausteine für den Aufbau eines intelligenten Automatisierungssystems. Voraussetzung ist natürlich die Synchronisierung aller Prozesse. Die eine Säule des Synchronen Produktionssystems ist das Intelligente Automatisierungssystem. Damit ist ein Managementsystem gemeint, bei dem störungsreaktive Mechanismen etwaige Abweichungen bei den 3 Konstitutionen (Produkt-, Finanz- und Fertigungskonstitution) überprüfen. Diese Mechanismen werden in die einzelnen Abteilungen bzw. Betriebsmittel eingebaut. Sie zeigen NIO-Zustände durch sofortiges Anhalten an. Das Intelligente Automatisierungssystem umfasst 30 Schritte, die sich auf die Bereiche Montage (Werkzeuge), mechanische Bearbeitung (Bearbeitungsstationen), Linien und Werk verteilen.

Bei sich veränderten Bedingungen ist es notwendig, sich über die Art der zukünftigen Investitionen klar zu werden!

Veränderte Bedingungen sind:
– Bei vielen Waren kann nicht auf Scale-Effekte gesetzt werden!
– Die Produktionszyklen werden kürzer.
– Man muss darauf achten, dass Investitionen nicht zur Belastung werden.
– Man muss ein System der kontinuierlichen Verbesserung aufbauen, das auf die Intelligenz der Mitarbeiter setzt.
– Die gesamte Belegschaft muss mit unternehmerischen Augen sehen

Eignung von Low Cost Intelligence Automation:
– Insbesondere in den kundennahen Bereichen ist eine LCIA gefordert.
– Engpässe ohne Verzögerung mittels LCIA beseitigen.
– Mit LCIA können Engpässe effizient durch das Know how der Mitarbeiter beseitigt werden.

Low Cost Automation ist

  • einfach, praktisch und von allen beherrschbar
  • mit firmeneigenem Know-How realisierbar
  • auf die konkrete Situation zugeschnitten
  • ein Verfahren das Vor Ort im Werkstattbereich stattfindet
  • erfordert fachlich oft nicht mehr, als ein Freizeithandwerker realisieren kann
  • eine Methode mit geringen Kosten einzelne Arbeitselemente zu automatisieren
  • eine Methode mit geringen Kosten den Informationsfluss zu automatisieren
  • eine Ideenschmiede zur Findung von Verbesserungen mit dem Ziel:
    • Ausschuss zu reduzieren
    • Steigerung der Produktivität zu realisieren und
    • Bestände zu reduzieren

 

Quelle: Takeda, Hitoshi: LCIA – Low Cost Intelligent Automation. Produktivitätsvorteile durch Einfachautomatisierung