DE | EN
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts
Search in pages
+49 (0) 89 230323 25 Kontaktieren Sie uns!
+49 (0) 89 230323 25

Insights

Low Cost Intelligent Automation

LCIA Einfachautomatisierung heißt, dass mehr Mitarbeiter als üblich vor Ort mit weniger Technikaufwand als üblich an Verbesserungen arbeiten. Sie entwickeln intelligente Ideen für Werkzeuge, die kein anderer hat, oder Mechanismen, die Nicht-in-Ordnung-Zustände zuverlässig erkennen. Die Lösungen sind simpel, billig und praktisch. Der erste Vorteil liegt in den geringen Fixkosten – mit wenig Kapitaleinsatz kann schnell […]

weiterlesen

Logistik

Die Logistik beschäftigt sich mit dem physischen Materialfluss (der Warenverfügbarkeit) innerhalb der Unternehmung sowie zwischen einer Unternehmung und ihrer Umwelt. Die Funktionen der Raum- und der Zeitüberbrückung stehen im Mittelpunkt der Logistik. Vielfach wird die Logistik mit SCM gleichgesetzt, was unzutreffend ist. Das Supply Chain  Management ist das umfassendere Konzept, was insbesondere aus der integrierten […]

weiterlesen

Linienversorger

Die Aufgabe eines Linienversorgers besteht darin, Prozesse mit dem benötigten Material und den benötigten Informationen zu versorgen. Er zieht das Material für eine Prozess-Linie in regelmäßigen, kurzen Intervallen von einer Vielzahl vorgelagerter Stationen nach einem festen Fahrplan jeweils nur in der benötigten Stückzahl heran und liefert es in der richtigen Reihenfolge satzweise an. Darüber hinaus […]

weiterlesen

Linienharmonisierung

Linienharmonisierung auch Glättung oder „HEIJUNKA“ genannt, ist im Hause Toyota ein weiteres kontinuierliches Verbesserungswerkzeug: Wie Kanban oder die Standardarbeit ist die Linienharmonisierung ein anerkanntes und oft angewandtes Mittel zur Unterstützung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses. Es macht Abweichungen vom idealen Zustand (oft genannt als TRUE NORTH) sofort sichtbar; und ermöglicht so ein Bearbeiten des erkannten Problems. Oftmals […]

weiterlesen

Lieferzeit

Die Lieferzeit umfasst den Zeitraum zwischen dem Zeitpunkt der Auftragserteilung (Bestelleingang) und Bereitstellung der Ware für den Kunden, gegebenenfalls durch Auslieferung oder Abholung (tatsächlicher Liefertermin).   Thaler, Klaus: Supply Chain Management – Prozessoptimierung in der logistischen Kette. Fortis Verlag

weiterlesen

Lieferqualität

Die Lieferqualität wird bestimmt durch das Verhältnis der ohne Beanstandungen durchgeführten Lieferungen zu den Gesamtlieferungen. Das ist insbesondere deutlich bei Terminabweichungen. Die Lieferqualität ist die Folge einer hohen Prozesssicherheit. Lieferqualität wird häufig auch Termintreue genannt.   Quelle: Helfrich, Christian: Praktisches Prozess-Management – Vom PPS-System zum Supply Chain Management. Hanser Verlag

weiterlesen

Lieferbereitschaftsgrad

Lieferfähigkeit Der Lieferbereitschaftsgrad beschreibt die Lieferfähigkeit. Der Kennwert gibt als Prozentzahl an, wie viel erwartete Bedarfsanforderungen bezogen auf bevorratete Positionen das Lager ausführen können sollte.  Der Richtwert, der damit die Wahrscheinlichkeit ausdrückt, dass keine Fehlmengen auftreten, wird in der Regel bei 95% – 99% angesetzt.   Quelle: Helfrich, Christian: Praktisches Prozess-Management – Vom PPS-System zum […]

weiterlesen

Lieferantenmanagement

Die Bedeutung der Beschaffung für ein Unternehmen hat sich über die Jahre hinweg stark verändert. Früher wurde dem Einkauf eher eine operative Funktion zugeschrieben. Aufgaben des Einkaufs waren es Preisverhandlung zu führen, Bestellung durchzuführen, Lieferungen und Rechnungen zu prüfen sowie die Administration. Bei Vertragsverhandlungen mit Lieferanten spielte vorzüglich die Preisfrage eine Rolle, aber die eigentliche […]

weiterlesen

Lean Production

Schlanke Produktion, Lean Manufacturing Lean Production ist ein von John F. Krafcik geprägter Begriff für die Toyota-Produktionsmethode. Krafcik war als Mitarbeiter des MIT (Massachusetts Institute of Technology) für die Entwicklung der statistischen Grundlagen und die Erfassung und Auswertung der Produktions- und Umfelddaten der in die Studie »The Machine that Changed the World« (Die zweite Revolution in […]

weiterlesen

Lean Management

Schlankes Management Der Begriff Lean Management (in deutschen Übersetzungen auch Schlankes Management) bezeichnet die Gesamtheit der Denkprinzipien, Methoden und Verfahrensweisen zur effizienten Gestaltung der gesamten Wertschöpfungskette industrieller Güter. Anfang der 1990er-Jahre erschien ein Buch mit dem Titel „Die zweite Revolution in der Automobilindustrie“. Die Autoren James P. Womack, Daniel T. Jones und Daniel Roos hatten […]

weiterlesen

Suche

Kategorien